Sinzing_Donau_Schiff.jpg
Eilsbrunn_Alpiner_Steig.jpg
Sinzing 1
Sinzing_Felder_Panorama.jpg
Donau 3.JPG
Donau 4.JPG

Achtung Gewerbetreibende

18.11.2015 Landratsamt warnt vor Aufforderung zur „Gewerbe-Meldung“ per Fax

Bereits Anfang dieses Jahres warnte das Landratsamt Freising vor verschiedenen Maschen, um Gewerbetreibende zu Einträgen in dubiosen Gewerbeverzeichnissen zu verleiten. Aktuell wurden bereits in zwei Gemeinden im Landkreis Freising Geschäftsleute vorstellig, denen eine „Eilige Faxmeldung“ zuging, auf die sie mit einer „Rückantwort gebührenfrei per Fax bis 12.11.2015“ an eine 0800-er Nummer reagieren sollten. Darin werden die Empfänger einleitend darüber informiert, dass „die Zweigstelle in Leipzig seit der internen Auflösung dezentraler Gewerbeverzeichnisse die Abwicklung der Gewerbeverzeichnisse in der Bundesrepublik Deutschland“ übernehme.


Die aufmerksamen Geschäftsleute stellten dann aber bei genauer Durchsicht dieser Faxmitteilung fest, dass sie eben nicht von ihrer Gemeinde, sondern von einem privaten Anbieter  eines Adressregisters für Gewerbetreibende angeschrieben wurden, das lediglich den Namen ihrer Gemeinde mit dem Zusatz „Gewerbe-Meldung“ im Briefkopf verwendete. Erst bei genauer Durchsicht kann man erkennen, dass es sich um ein gewerbliches Adressregister handelt, welches keinerlei Bezug zu den Behörden hat. Bei Rücksendung des Faxes erfolgt nämlich eine Bestellung zur Eintragung in ein privates Adressverzeichnis für zunächst „drei Jahre verbindlich“ zu einem Preis von 348 € jährlich zzgl. Umsatzsteuer, also von insgesamt über 1.200 €.
 

Das Gewerbeamt des Landratsamts Freising warnt daher ausdrücklich, dass es sich bei derartigen Aufforderungsschreiben nicht um amtliche Behördenschreiben handelt, sondern private Unternehmen dahinter stehen. Es wird empfohlen, derartige Schreiben einschließlich der oftmals auf der Rückseite oder in Beilagen versteckt abgedruckten Allgemeinen Geschäftsbedingungen sehr sorgfältig zu lesen und insbesondere auf Stolperfallen, wie versteckte Bearbeitungsgebühren, zu achten.

Bitte benachrichtigen Sie uns, falls auch hier solche Aktivitäten bekannt werden sollten.

Kategorien: Rathaus