Sinzing_Donau_Schiff.jpg
Eilsbrunn_Alpiner_Steig.jpg
Sinzing 1
Sinzing_Felder_Panorama.jpg
Donau 3.JPG
Donau 4.JPG

Ausbau des Glasfasernetzes in Sinzing

12.08.2015 Mittlerweile liegen die Firmen Rewag KG, Kabel Deutschland und die Deutsche Telekom, als Versorgungsunternehmen für Telekommunikation, mit den Glasfaserhauptleitungen bzw. den Leerrohren in Sinzing an.

Beispiel eines Multifunktionsgehäuses der Deutschen Telekom
Beispiel eines Multifunktionsgehäuses der Deutschen Telekom

Um die schnelle Internetverbindung nun auch in die einzelnen Haushalte zu bringen, werden ab dem 17.08.2015 insgesamt sechs neue Verteilerkästen, sogenannte Multifunktionsgehäuse, durch die Deutsche Telekom aufgestellt. Die Bauzeit beträgt voraussichtlich sechs bis acht Wochen und betrifft folgende Straßen:

  • Fährenweg, Sinzing
  • Nelkenstraße, Sinzing
  • Sonnenstraße, Sinzing
  • Bahnhofstraße, Sinzing
  • Bergstraße (Gehweg), Sinzing
  • Bruckdorfer Straße (Gehweg, Sinzing)
  • Mariaorter Straße, Kleinprüfening

Die Bauarbeiten in der Bergstraße beschränken sich lediglich auf zwei bis drei Baugruben im Gehwegbereich. Die Anlieger der einzelnen Straßen werden über den Beginn der Bauarbeiten von der Telekom separat informiert. Die Multifunktionsgehäuse haben, mit der dazugehörigen Stromsäule, ein Länge von ca. 2,00 m, eine Höhe von ca. 1,50m und eine Tiefe von ca. 0,50m.

Kategorien: Rathaus