Sinzing_Donau_Schiff.jpg
Eilsbrunn_Alpiner_Steig.jpg
Sinzing 1
Sinzing_Felder_Panorama.jpg
Donau 3.JPG
Donau 4.JPG

Der Breitbandausbau geht weiter!

27.08.2018 Nach dem jüngst die Deutsche Telekom die Inbetriebnahme der neu errichteten Breitbandinfrastruktur in der Gemeinde Sinzing verkündet hat, plant die Gemeinde Sinzing bereits die nächsten Schritte zur Verbesserung der Breitbandversorgung im Gemeindebereich.

Die Gemeinde plant folgende Schritte durchzuführen:

  1. Erstellung eines sogenannten Masterplans für die Gemeinde Sinzing. Bei dem Masterplan handelt es sich um eine Hausgenaue Bestandsaufnahme zur Verbesserung der aktuellen Breitbandsituation im gesamten Gemeindebereich. Ziel dabei ist es, die Versorgung jedes Hauses mit FTTH (Fibre To The Home) bzw. FTTB (Fibre To The Building) zu planen und entsprechend abzubilden. Aufbauend auf diesen Masterplan könnte dann in Zukunft der weitere Breitbandausbau erfolgen.

  2. Die erneute Durchführung eines Markterkundungsverfahrens und ggf. dann auch die Durchführung eines Förderverfahrens gemäß der bayerischen Breitbandförderrichtlinie für die noch schwächer versorgten Bereiche im Gemeindegebiet Sinzing.

  3. Die direkte Anbindung der Grundschule Sinzing sowie der Außenstelle in Viehhausen an das Breitbandnetz per Glasfaser mittels des dafür zur Verfügung stehenden Förderverfahrens (Glasfaser/WLAN Richtlinie – GWLANR).

Zur fachgerechten Durchführung dieser Schritte, hat der Bauausschuss der Gemeinde Sinzing am 22.08.2018 beschlossen, dem Planungsbüro „Ingenieurbüro Ledermann“ aus Freising den entsprechenden Planungsauftrag zu erteilen.

Kategorien: Internet-Breitbandausbau, Rathaus