Sinzing_Donau_Schiff.jpg
Eilsbrunn_Alpiner_Steig.jpg
Sinzing 1
Sinzing_Felder_Panorama.jpg
Donau 3.JPG
Donau 4.JPG

Erweiterung Wertstoffhof Sinzing

01.04.2015 In der Sitzung des Bauausschusses am 18.03.2015 wurde die Planung der Erweiterung des Wertstoffhofes vorgestellt. Hierzu seien einige Daten genannt:

Erweiterung Wertstoffhof Sinzing
  • Flächengröße der Grünschütte rund 80 m²
  • Flächengröße des Astlagers rund 810 m²
  • Bereich der Zufahrtsstraße Ausfahrtsrampe und der Schütt- und Parkflächen in Asphaltbauweise befestigt
  • Oberflächenbefestigung im Bereich des Astlagers in ungebundener Bauweise (Schotterdeckschicht)
  • Abwurfhöhe (Differenz zwischen altem Wertstoffhof und neuer Grünschütte) rund 2,0 m
  • Einfassung der Stützwand entlang Schütte aus Betonfertigteilelementen (Winkelstützmauer)
  • Erhaltung des Gartentors und Neubau eines treppenläufigen Zugangs zwischen altem und neuem Lagerplatz
  • Entwässerung der Zufahrtsstraße als breitflächige Versickerung über die Bankette
  • Entwässerung der Grünschüttfläche und des befestigten Parkplatzbereiches durch Sammlung des anfallenden Wassers über oberflächige Straßeneinläufe und Ableitung über den vorhandenen Schmutzwasserkanal zur Kläranlage

Mit der Erweiterung des Wertstoffhofes in Sinzing soll eine zweite Ausfahrtsmöglichkeit (Grobrichtung Bauhof) geschaffen werden. Insbesondere die beschwerliche Entsorgung von Grüngut über die derzeit aufgestellten Container entfällt durch eine neue barrierefreie Grüngutschütte. Darüber hinaus wird im Hinblick auf die Schließung des Baumschnittplatzes Pollenried ein neuer Astlagerplatz geschaffen. 

Zurzeit läuft die Anhörung und Beteiligung der Eigentümer der angrenzenden Grundstücke um möglichst bald den Bauantrag im Landratsamt einzureichen. Außerdem muss noch die Beteiligung an den Umbau- und Neubaukosten, ca. 160.000,00 €, durch das Landratsamt geklärt werden. Weiter wurde im Bauausschuss angekündigt, dass sich die Gemeinde, um Missbrauch vorzubeugen, über die Möglichkeiten eine Videoüberwachung – unter Einhaltung des Datenschutzgesetztes - des Areals des Wertstoffhofes informiert, da die neuen Lagerflächen ja ohne spezielle Öffnungszeiten betrieben werden soll. Die Erweiterung des Wertstoffhofes wird voraussichtlich in der zweiten Jahreshälfte 2015 baulich umgesetzt.

Kategorien: Rathaus