Sinzing_Donau_Schiff.jpg
Eilsbrunn_Alpiner_Steig.jpg
Sinzing 1
Sinzing_Felder_Panorama.jpg
Donau 3.JPG
Donau 4.JPG

Bericht aus der Sitzung des Kultur- und Sozialausschusses Teil 1

15.04.2015 Bericht von Frau Karl in der Sitzung

Mai 2014

Bestellung der Seniorenbeauftragten

Oktober 2014

Konstituierende Sitzung des Seniorenbeirates Wahl von 14 Mitgliedern

November 2014

Versendung von Fragebögen an 1700 Mitbürgerinnen und Mitbürger 60+

Januar 2015

Treffen mit Seniorenbeiräten aller 41 Gemeinden des Landkreises Regensburg mit regem Gedankenaustausch

ab Januar 2015 lfd.

Auswertung der Fragebögen - 230 Rückläufe

Schwerpunkte, Wünsche, Erwartungen

- Stolperstellen

- Öffentliche Toiletten

- Hilfen im Haus aller Art

- Geselliges Beisammensein, Kunst- und Kulturveranstaltungen, Wandern und Sport

- etc.

Juli 2015

Klären von juristischen Fragen bei Aktivitäten des Seniorenbeirates

Zweimonatlich Sitzung des Seniorenbeirates

Das demografische Profil sieht auch für unsere Gemeinde einen Anstieg älterer Mitbürgerinnen und Mitbürger – 65 und älter – vor.

                        2015:  1260 Personen

                        2025:  1600 Personen

(Quelle: Bayerisches Landesamt für Statistik und Datenverarbeitung)

Eine erfolgreiche Seniorenarbeit ist daher zwingend und dringend erforderlich!

Bei der begonnenen Auswertung der Fragebögen im Januar 2015 wurden Schwerpunkte bzw. Prioritäten festgelegt.

- Einrichten von öffentlichen Toiletten im Ortsbereich

Hierzu wurden Firmen und Dienstleister in Sinzing angefragt und gebeten zu prüfen, ob ihre Toiletten der Öffentlichkeit zur Verfügung stehen könnten. Endgültige Auswertung noch offen

- Stolperstellen; hier besonders Pflaster alte Kirche

Termin mit der Regierung der Oberpfalz wird seitens der Gemeinde vereinbart, um Fragen bezüglich der Städtebaufördermittel abzuklären. Im Anschluss wird das weitere Vorgehen festgelegt.

- Hilfen im Haus aller Art

38 Personen haben sich bei der Fragebogenaktion für ein Ehrenamt gemeldet. Ein Ehrenamts-Fragebogen wurde versendet und zu einem Diskussions- und Informationsabend          am 26. März 2015 geladen.

- Geselliges Beisammensein, Kunst- und Kulturveranstaltungen

Im Mitteilungsblatt wird ab April 2015 jeweils zweimonatlich eine „SMS“ erscheinen und auf Veranstaltungen aller gemeldeten Vereine und Verbände hinweisen.

 

Ein breites Angebot zu Wandern und Sport ist vorhanden.

Eine Vortragsreihe mit interessanten und wichtigen Themen wurde gestartet.

30. Januar 2015

Patientenverfügung – 125 Teilnehmer

26. Juni 2015

Erben und Vererben, Pflichtrecht und Nießbrauch

Oktober 2015

Sicher mobil – ein Programm für ältere Verkehrsteilnehmer des Bundesverkehrsministeriums in Sinzing, Eilsbrunn und Viehhausen

30. Oktober 2015

Einbruchschutz – Vortrag der Kriminalpolizei

25. November 2015

Wohnraumanpassung in den eigenen vier Wänden

PC-Kurse ab April 2015 für Senioren ohne/mit geringen Vorkenntnissen

Englisch ab September 2015 für Senioren ohne/mit geringen Vorkenntnissen

In Planung und Klärung:

Frühstücken bei einem guten Film – ca. alle sechs Wochen ab Herbst/Winter 2015

In Planung

- Kleinbus-Verkehr innerhalb der Gemeindeteile für Einkäufe, Arztbesuche, etc.

Zusage des Bus-Spenders noch offen

In einem 6-monatigen Probebetrieb voraussichtlich 2 x wöchentlich

- Ehrenamtliche Nachbarschaftshilfe in allen „Zweigstellen“ in allen Gemeindeteilen und „Zentrale“ in Sinzing

Akzeptanz, Mitwirkung und Federführung der Gemeinde Sinzing

Zielgruppe: Bedürftige Mitbürgerinnen und Mitbürger (körperliche Gebrechen, alleine am Wohnort, finanziell schwach gestellt etc.)

Rechtsformen, Versicherungsschutz, Aufwandsentschädigung noch offen

Der Kultur- und Sozialausschuss nimmt die Ausführungen von Frau Karl zur Kenntnis.

Kategorien: Rathaus