Sinzing_Donau_Schiff.jpg
Eilsbrunn_Alpiner_Steig.jpg
Sinzing 1
Sinzing_Felder_Panorama.jpg
Donau 3.JPG
Donau 4.JPG

Mobil mit Strom – Bayernwerk stellte der Gemeinde Sinzing zwei Wochen lang einen Elektrosmart zur Verfügung

21.04.2015 Für zwei Wochen lang hieß es für das Team der Verwaltung in der Gemeinde Sinzing“ mobil mit Strom“. Sie kamen zu Terminen außerhalb der Verwaltung mit einem Elektroauto. Zwei Wochen lang testeten Bürgermeister Patrick Grossmann sowie Mitarbeiter der Gemeindeverwaltung einen Elektrosmart, den das Bayernwerk Kommunen zur Verfügung stellt.

Richard Fritsch, Kommunalbetreuer des Bayernwerks, übernahm die Autoschlüssel von Bürgermeister Patrick Grossmann wieder zurück. „Der Elektromotor kann sich zu einem wichtigen Antrieb der Zukunft entwickeln, denn er bringt viele Vorteile mit sich“, so Fritsch. Verkehrsstudien zeigen, dass sich rund 90 Prozent aller Fahrstrecken in Deutschland mit dem PKW in einem Radius von 50 Kilometer bewegten. „Für ein Elektroauto ist das ideal“, so Fritsch weiter.

Das Bayernwerk setzt auf diese zukunftsweisende Technologie und bietet Kommunen die Möglichkeit, Elektroautos für Dienstfahrten zu testen. Dort sollte man den Umgang mit einem Elektroauto erlernen und erfahren. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Gemeinde Sinzing waren nun zwei Wochen lang mit dem E-Smart auf ihren Dienstfahrten unterwegs. Das Fahrzeug hat bei optimalen Bedingungen eine Reichweite von 130 Kilometern. Nach gut sechs Stunden Ladezeit an einer herkömmlichen 230V-Steckdose ist das Auto vollgeladen. „Nimmt man einen Strompreis von 25 Cent an, so kostet eine Ladung des Elektroautos für 130 Kilometer fünf Euro“, so Fritsch. Der E-Smart mit einer Leistung von 37 kW bzw. 50 PS verfügt über eine Reichweiten- und Ladesstandsanzeige sowie einen Tempomat. Er besitzt ein Automatikgetriebe und fährt immer mit Tagfahrlicht.

Foto: Bürgermeister Patrick Grossmann mit Kommunalbetreuer des Bayernwerks Richard Fritsch bei der Übergabe des E-Smarts

Kategorien: Rathaus

Foto: Gemeinde
SAM_1722 (2).JPG