Sinzing_Donau_Schiff.jpg
Eilsbrunn_Alpiner_Steig.jpg
Sinzing 1
Sinzing_Felder_Panorama.jpg
Donau 3.JPG
Donau 4.JPG

Richtfestfeier am Rathaus

16.02.2017 Letzten Samstag feierte die Gemeinde Sinzing mit einem traditionellen Auftritt das Richtfest für den neuen Erweiterungsbau des Rathauses.

Alfred Schmidbauer, Bauleiter des Zimmereibetriebes Zisler aus Waldmünchen begrüßte die Anwesenden im zukünftigen Sitzungssaal und trug den obligatorischen Richtspruch vor.

Bürgermeister Patrick Grossmann begrüßte neben den Mitarbeitern der Gemeinde Sinzing und den Ehrengästen auch zahlreiche interessierte Bürgerinnen und Bürger. Er bedankte sich in seiner Rede bei den bisher beteiligten Baufirmen und Planungsbüros für die reibungslose Abwicklung bis zum jetzigen Baustand.

Aufgrund der Tatsache, dass die Gemeinde in den letzten Jahrzehnten stark gewachsen ist, ist die Erweiterung der Räumlichkeiten notwendig. In dem Erweiterungsbau wird zukünftig das Archiv (Untergeschoss), das Bürgerbüro mit Standesamt (Erdgeschoss), das Hauptamt mit Bürgermeister (1. OG) sowie der Sitzungs-/Trausaal (2.OG) untergebracht. Alt- und Neubau werden barrierefrei mit einem zentralen Treppenhaus inkl. Aufzug verbunden. Im Bestandsgebäude werden dann zukünftig die Bauverwaltung (Erdgeschoss) sowie die Finanzverwaltung (1. OG) beheimatet sein.

Die Gesamtmaßnahme Rathaus kostet rund 3,5 Millionen Euro. Die Kosten belaufen sich für den Erweiterungsbau auf rund 2,7 Millionen. Rund 1,7 Millionen sind davon bereits verbaut. Die Istkosten liegen im Vergleich zur Kostenberechnung des Architekturbüros leicht unter Plan.

Zur geplanten Einweihung des Gebäudes verspricht Bürgermeister Grossmann den Besuchern ein großes Fest. Ziel sei es, den Erweiterungsbau bis Dezember 2017 fertigzustellen um Anfang des Jahres 2018 die neuen Räumlichkeiten beziehen zu können. Anschließend soll der Altbau saniert werden. Die Gesamtmaßnahme inkl. der Erstellung der Außenanlagen soll im Jahr 2019 abgeschlossen werden.

Kategorien: Rathaus

BGM Grossmann mit Gemeinderäten, Vertreter der Baufirmen und Besucher beim Richtfest
Foto: Waeber
Richtfest