Sinzing_Donau_Schiff.jpg
Eilsbrunn_Alpiner_Steig.jpg
Sinzing 1
Sinzing_Felder_Panorama.jpg
Donau 3.JPG
Donau 4.JPG

Spatenstich Baumaßnahme Kindergarten „St.Michael“ in Sinzing

Personen von li. nach re.
Doris Schöppl (stellv. Kindergartenleitung), Bernhard Richthammer (Elektroplanung), Anton Steininger (Baufirma), Pfarrer Bernhard Reber, Bürgermeister Patrick Grossmann, Architekt Manfred Blasch, Statiker Wolfgang Rischer mit Kindergartenkindern (Foto: Hartmann)
Spatenstich

22.01.2016 Der bestehende dreigruppige Kindergarten „St.Michael“ aus dem Jahr 1995 muss dringend erweitert werden, um der steigenden Nachfrage nach Kindergartenplätzen in Sinzing gerecht werden zu können.

Erweiterung um eine Kindergartengruppe von 75 auf 100 Plätze
Schaffung eines Mittagsbetreuungsbereiches
Neuordnung Personalbereich
Einbau eines barrierefreien WC´s
Barrierefreie Erschließung des Grundstücks (Hauptzufahrt) vom neuen Baugebiet

Der geplante Anbau bietet Raum für eine weitere Kindergartengruppe mit 25 Kindern. Um den steigenden Bedarf nach einem abgeschlossenen Funktionsbereich für eine angemessene Durchführung der Mittagsverpflegung der Kinder erfüllen zu können, wird zudem ein Teilbereich des Bestandsgebäudes umgebaut und erweitert. Der Personalraumbereich muss neu geordnet und flächenmäßig dem erweiterten Mitarbeiterbedarf angepasst werden.

Der Spatenstich zum Start der Bauarbeiten wurde am 21.01.2016 abgehalten. Der Erweiterungsneubau mit einer zusätzlichen Nutzfläche von rund 160 m² muss dann nach nur rund 7 Monaten Bauzeit Anfang September 2016 betriebsbereit zur Verfügung stehen.

Der Neubau wird in Massivholz-Elementbauweise errichtet, er wird außenseitig verputzt, sein Pultdach wird in Titanzinkblech bekleidet. Im Bestandsgebäude werden ergänzende Umbau- und Renovierungsarbeiten durchgeführt. Zudem muss der Altbau nach aktuellen Brandschutzstandards aufgerüstet werden.

Weitere Daten zur Erweiterung und Umgestaltung des Kindergartens „St.Michael“:

  • Neu geschaffene Kindergarten-Nutzflächen im Erweiterungsneubau sowie im Bestandsgebäude gesamt: ca. 148 m2

  • Umbauter Raum des teilunterkellerten Erweiterungsneubaues sowie des Teilbereiches Ergänzung Bestandsgebäude: ca. 870 m3

  • Bauzeit bzw. Umbauzeit: Mitte Januar 2016 bis Ende August 2016

  • Voraussichtliche Gesamtbaukosten: brutto € 950 000.-

  • Bauherr: Kath. Kirchenstiftung Mariä Himmelfahrt Sinzing

  • Finanzielle Unterstützung: Gemeinde Sinzing: ca. 700.000 €, Regierung der Oberpfalz: ca. 150.000 €, Bischöfliche Finanzkammer: ca. 100.000 €

  • Architektur/Freianlagenplanung: Blasch Architekten / Regensburg

  • Tragwerksplanung: Rischer Ingenieure / Regensburg

  • Haustechnikplanung HLS: Ingenieurbüro Martin-Paulus / Regensburg

  • Elektroplanung: Ingenieurbüro Richthammer / Sinzing-Eilsbrunn

  • Brandschutzplanung: Ingenieurbüro Steinhofer / Regensburg

Die Arbeiten für den Erweiterungsbau des Kindergartens konnten bereits in der 3. Januarwoche begonnen werden. Ausführende Firma ist dabei die Baufirma Steininger aus Neunburg vorm Wald. Bisherige Vergaben durch die Kirchenstiftung:

Baumeisterarbeiten  Fa. Steininger, Neunburg v. W. 115.302,81 € 
Kostenschätzung 115.000,00 €
Zimmer-/Holzbau Fa. Jobst, Laaber   92.333,29 €
Kostenschätzung 105.000,00 €

 

Kategorien: Rathaus