Sinzing_Donau_Schiff.jpg
Eilsbrunn_Alpiner_Steig.jpg
Sinzing 1
Sinzing_Felder_Panorama.jpg
Donau 3.JPG
Donau 4.JPG

Wegebau zwischen Schneckenbach und Viehhausen

Wegebau Schneckenbach.jpg

01.09.2015 In den Bürgerversammlungen wurde wiederholt angeregt, den Weg von Schneckenbach (Kapellenweg) Richtung Adlstein nach Viehhausen (Feuerwehrhaus) wieder herzustellen, damit dieser auch von Fußgängern und Mountainbikern genutzt werden kann.

Bei dem Weg handelt es sich um eine Fläche, die im Eigentum der Gemeinde Sinzing steht, jedoch nicht als öffentlicher Feld- und Waldweg gewidmet ist.

So einigten sich Gemeinde und Jagdgenossenschaft Viehhausen auf ein Gemeinschaftsprojekt und einer gemeinsamen Kostenverteilung der 1,8 Kilometer langen Wegstrecke. Rund 710 Tonnen Mineralbeton wurden angefahren und verteilt. Allerdings musste der Weg zunächst erst einmal geräumt und von Böschungen und Bewuchs befreit werden. Teilweise sei der Weg nicht einmal mehr begeh- und schon gar nicht befahrbar gewesen.

 

Die meisten Arbeiten wurden in Eigenleistung von der Jagdgenossenschaft erledigt, da dadurch Kosten eingespart werden konnten. Für die Gemeinde fällt ein Teil der Materialkosten sowie der Einsatz eines Baggers für die Wiederherstellung der alten Wege an.

 

Somit entsteht für die Bewirtschaftung der angrenzenden landwirtschaftlichen Flächen ein funktionaler Weg. Gleichzeitig eignet sich die Strecke für Spaziergänger und Mountainbiker als Rundweg durch die Naturlandschaft.

 undefined

v.l.: Josef Seitz, Bürgermeister Patrick Grossmann und Anton Schwindl

Foto: Dieter Waeber

 

Kategorien: Rathaus