Sinzing_Donau_Schiff.jpg
Eilsbrunn_Alpiner_Steig.jpg
Sinzing 1
Sinzing_Felder_Panorama.jpg
Donau 3.JPG
Donau 4.JPG

Segnung Kinderhaus Sinzing

15.05.2020 Bereits im September konnten 60 Kinder sowie 10 Kinderpflegerinnen und Erzieherinnen das neue Kinderhaus beziehen. Derzeit findet aufgrund der Corona-Pandemie eine eingeschränkte Betreuung statt. Kinder, Eltern und Erzieherinnen freuen sich wenn sehr auf die hoffentlich baldige Wiederaufnahme des Normalbetriebes. Die offizielle Einweihung mit einem Tag der offenen Türe findet voraussichtlich erst im Frühjahr 2021 statt.

Heimat für:

-       12 Krippenkinder (1 Gruppe im Alter von 1 bis 3 Jahren)
-       50 Kindergartenkinder (2 Gruppen im Alter von 3 bis 6 Jahren)
-       Gemeinderäume für die Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde St. Markus, Zweigstelle Sinzing

Träger des Kinderhauses: Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde St. Markus

Historie: Auf dem Grundstück wurden Siedlungsblege wie z.B. Pfahlbauten aus der Bronzezeit und der Eisenzeit gefunden. Es handelt sich somit um Funde aus der Zeit von Mitte 3000 v. Chr. bis Anfang 1000 v. Chr. An dieser Stelle war früher der erste Sinzinger Kindergarten (Träger: katholische Pfarrei) sowie der alte Pfarrhof der Pfarrei Mariä Himmelfahrt.

Der Kindergarten kehrt damit wieder zu seinen ursprünglichen Wurzeln zurück, denn an dieser Stelle war bis vor ca. 25 Jahren ebenfalls ein Kindergarten beheimatet.

Anzahl Mitarbeiter*innen: 10

Bauherr: Gemeinde Sinzing

Bauzeit: Zwei Jahre

Planung: Architektonisch anspruchsvoll durch das Architekturbüro PURE

Energetisch auf hohem Niveau: Grundwasserwärmepumpe, Photovoltaikanlage mit Eigenstromversorgung, Kindergarten in Holzbauweise

Technische Daten:

-          Grundstücksfläche: 1.498 qm

-          Gesamtnutzfläche des Gebäudes: 769 qm

-          davon für das Kinderhaus: 624 qm

-          davon für die Gemeinderäume (vermietet): 105

-          Treppenhaus (gemeinsame Nutzung): 40 qm

-          Bruttorauminhalt: 3.574 cbm

Gesamtkosten: 4,3 Mio Euro

Zuschuss: 1,5 Mio Euro



v.li.n.re.: Pfarrer Chamrád, Bürgermeister Grossmann, Kindergartenleiterin Frau Lohmeier

Foto: Gemeinde Sinzing

Kategorien: Rathaus