Sinzing_Donau_Schiff.jpg
Eilsbrunn_Alpiner_Steig.jpg
Sinzing 1
Sinzing_Felder_Panorama.jpg
Donau 3.JPG
Donau 4.JPG

Coronavirus - Aktuelle Themen

Bericht aus der Kabinettssitzung der Bayerischen Staatskanzlei vom 05. Mai 2020 zu den schrittweisen Erleichterungen und Lockerungen in der Corona-Pandemie

Homepage der Bayerischen Staatsregierung

Aktuelle Zahlen zu Coronavirusinfektionen in Bayern (Bayerisches Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit)

Merkblatt mit Notfallnummern (Bayerisches Staatsministerium für Familie, Arbeit und Soziales)

Verhaltensempfehlungen Coronavirus (Bayerisches Staatsministerium für Familie, Arbeit und Soziales)

Homepage der Bundeszentrale für gesundheiltliche Aufklärung



Erreichbarkeit der Gemeindeverwaltung

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

das Rathaus ist aufgrund der Ausbreitung des Corona-Virus auch weiterhin nur eingeschränkt für den allgemeinen Parteiverkehr zugänglich. Wir bitten um Beachtung der stets aktuallisierten Meldungen zur schrittweisen Wiederöffnung der Gemeindeverwaltung für den Besucherverkehr. Hierbei wird ein Besuch zu einer festgelegten offenen Parteiverkehrszeit an bestimmten Tagen ohne vorherige Terminvereinbarung ermöglicht werden (siehe aktuelle Meldungen). Die restlichen Tage der Woche können Geschäftsgänge nur nach vorheriger Terminvereinbarung im Rathaus durchgeführt werden. Zu den üblichen Zeiten sind wir uneingeschränkt telefonisch für Sie erreichbar.

Der Besucherverkehr wird an den allgemeinen Öffnungstagen bereits am Eingangsbereich durch Beschäftigte des Rathauses empfangen. Bitte teilen Sie Ihr Anliegen und Ihr Ziel im Rathaus kurz mit, damit entschieden werden kann, ob Sie evtl. warten müssen oder direkt zur Sachbearbeitung gehen können. Wir weisen darauf hin, dass es zu längeren Wartezeiten kommen kann.

Bis auf weiteres wird das Rathaus nur über die Eingangstüre beim Parkplatz zugänglich sein. Die Türe an dem Fährenweg bleibt von außen verschlossen.

Die Wartezone befindet sich im Eingangsbereich. Sollte hier der Platz nicht ausreichen, müssten Wartende unter Umständen im Freien stehen. Der vorgeschriebene Mindestabstand von 1,5 Meter zwischen den Personen muss in jedem Fall eingehalten werden. Wir bitten Gruppenbildungen zu vermeiden.

Beim Anstehen und im Rathaus selbst herrscht eine Maskenpflicht. Wir bitten Sie deshalb unaufgefordert eine MNS-Maske, eine selbstgemachte Maske bzw. ein Tuch zu tragen. Im Rathaus werden Einmalmasken zur Verfügung gestellt, außerdem besteht die Möglichkeit der Händedesinfektion mit bereitgestellten Desinfektionsmitteln.

Durch die Zugangsregelungen soll sichergestellt werden, dass sich nicht zu viele Besucher zeitgleich im Rathaus aufhalten. Für die Bereiche der Sachbearbeitung legen wir folgendes fest:

Infostelle, max. 1 Besucher

Bürgerservice-Bereich (Bürgerbüro, Standesamt), max. 3 Besucher

Einzelbüros (z.B. Bauverwaltung, Steuerstelle) max. jeweils 1 Besucher

Das Rathaus ist ausschließlich über die Eingangstüre Richtung Fährenweg zu verlassen. So soll sichergestellt werden, dass ankommende, wartende und gehende Besucher den Mindestabstand von 1,5 Metern zueinander besser einhalten können.

Die gegenseitige Rücksichtnahme und das Einhalten der allgemeinen Verhaltensregeln sind für die Gesundheit der Beschäftigten und Besucher unbedingt notwendig. Wir bitten daher auch, die Notwendigkeit des persönlichen Besuches im Rathaus, nach wie vor abzuwägen. Vieles kann online oder postalisch erledigt werden und bedarf in dieser Zeit keiner persönlichen Kontaktaufnahme. Wir verweisen weiterhin auf das Bürgerserviceportal der Gemeinde Sinzing:

Bleiben Sie gesund!