Sinzing_Donau_Schiff.jpg
Eilsbrunn_Alpiner_Steig.jpg
Sinzing 1
Sinzing_Felder_Panorama.jpg

Herzlich Willkommen in der Gemeinde Sinzing

Erster Bügermeister Patrick GrossmannLiebe Besucherinnen und Besucher,

im Namen der Gemeindeverwaltung und des Gemeinderats darf ich Sie herzlich auf der Internetseite der Gemeinde Sinzing begrüßen. Unsere Homepage soll ein Wegweiser durch unsere privaten, öffentlichen, gesellschaftlichen und kulturellen Einrichtungen sein, damit jeder die Möglichkeit hat, aus dem vielfältigen Angebot das zu entnehmen, was für ihn von Bedeutung ist.

Was macht die Gemeinde Sinzing so liebens- und lebenswert?

Die Menschen, die Ortschaften der Großgemeinde Sinzing und ihre Landschaft. Die Menschen, weil sie offen für Neues sind, ohne die traditionellen Wurzeln zu vergessen. Die Einwohner der Großgemeinde Sinzing bilden eine lebendige, aktive Bürgerschaft mit einem ausgeprägten Sinn für Gemeinschaft. Dafür stehen die zahlreichen ehrenamtlichen Helfer, die sich sportlich, kulturell, sozial, religiös oder politisch betätigen. Daneben bieten die Ortschaften der Großgemeinde Sinzing vielfältige Vorteile einer Stadtrandgemeinde von Regensburg, da sich trotz der Nähe zur Stadt Regensbug ländliche Prägungen in allen Orten finden. Zudem leben wir in einer Gemeinde mit einer vielseitigen Naturlandschaft, geprägt von den Flüssen Donau, Naab und Laber.

Inwiefern profitiert Sinzing von der idyllischen Lage?

Durch die idyllische Lage profitieren die Einwohner und Besucher der Gemeinde Sinzing von einem abwechslungsreichen Freizeitangebot, das von Wandern am Jurasteig und im Labertal bis hin zu Wassersport mit Badeplätzen an Naabspitz und Donau reicht. Neben Radtouren bieten auch zahlreichen Vereinssportarten wie z.B. Fußball, Tennis, Golf, Volleyball oder Stockschießen Möglichkeiten sich aktiv zu betätigen. Daneben lässt sich der Naturbereich „Wald“ durch das 2008 erstellte Walderlebniszentrum von den jungen Menschen direkt erleben und für die Erwachsenen durch den Kultur- und Naturlehrpfad im Prüfeninger Holz erkunden.

1972 entstand die Großgemeinde Sinzing aus den Gemeinden Bergmatting, Viehhausen, Eilsbrunn und Sinzing. Wie hat sich die Gemeinde Sinzing nach der Gebietsreform entwickelt?

Die Großgemeinde Sinzing entstand nach der Gebietsreform 1972 aus den Gemeinden Bergmatting, Viehhausen, Eilsbrunn und Sinzing. Seitdem entwickelte sich Sinzing zu einer bedeutenden Gemeinde, die mit derzeit ca. 7500 Einwohnern zur achtgrößten Gemeinde von 41 im Landkreis Regensburg zählt. Durch den Zuzug von jungen Familien können wohnortnahe Einrichtungen wie Kinderbetreuungen und Schulen angeboten werden. Das Nahversorgungsangebot wie z.B. Einkaufmöglichkeiten erweiterte sich in den letzten Jahren aufgrund der ansteigenden Einwohnerzahl sowie der günstigen Verkehrsanbindungen kontinuierlich. Aufgrund der Nutzung des öffentlichen Personennahverkehrs durch zahlreiche Bürger konnte auch das Angebot von Bus und Bahn weiter ausgebaut werden. Sinzing hat sich damit in den letzten Jahrzehnten als idealer Wohn- und Lebensort am Stadtrand von Regensburg entwickelt.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Patrick Grossmann

Erster Bürgermeister