Sinzing_Donau_Schiff.jpg
Eilsbrunn_Alpiner_Steig.jpg
Sinzing 1
Sinzing_Felder_Panorama.jpg

Eröffnung Pendlerparkplatz

12.07.2017 Am Freitag, den 30.06.2017 wurde in Sinzing im Bereich der Autobahnabfahrt die Erweiterung des Pendlerparkplatzes freigegeben. Die Gemeinde Sinzing schafft mit der Erweiterung zusätzlich ca. 40 Stellplätze.

Diese Maßnahme wurde nur durch erhebliche Aufschüttungen zwischen der Gemeinde-verbindungsstraße und der Bahnlinie möglich. Für die Auffüllung stand im letzten Jahr kostenlos geeignetes Aushubmaterial aus dem Baugebiet Donaublick zur Verfügung. Die Kosten für die Maßnahme belaufen sich auf ca. 80.000 Euro. Die Regierung der Oberpfalz fördert dieses Projekt zu 50% mit ca. 40.000 Euro.

Bereits im Jahr 2009 hat die Gemeinde Sinzing den ersten Abschnitt mit
15 Stellplätzen gebaut. Zukünftig wird die Verkehrsführung auf dem Pendlerparkplatz durch eine Einbahnstraße geregelt.

Der Pendlerparkplatz soll in Zukunft noch durch eine Ladestation für Elektroautos ergänzt werden. Sobald die erforderliche Netzanbindung steht, werden dann auch noch Straßenlaternen zur Erhöhung der Sicherheit angebracht.

(von links: Kämmerer Alfred Fleischmann, Ideengeber Hans Griesbeck, 1. Bürgermeister Patrick Grossmann, Christian Karl als Vertreter für die Firma Swietelsky Bau, Bauingenieur Andreas Nutz)

Foto: Pilz

Kategorien: Rathaus